KonMedi - Institut für Mediation, Konfliktberatung und Kommunikation

Institut für Mediation, Konfliktberatung, Kommunikation & Coaching

Erkennungszeichen von Mobbing

Nicht jeder Konflikt ist gleich als Mobbing zu bezeichnen.
Von Mobbing spricht man, wenn

schikanöse Handlungen einzelner Personen oder einer Gruppe von Personen (Täter) sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, sich gegen andere Personengruppen (Opfer) richten und die Absicht haben, das Opfer in der Persönlichkeit oder dem Ansehen zu schädigen.

  • Gerüchte verbreiten, "schlecht" über jemanden reden
  • eine psychische Erkrankung unterstellen
  • Angriffe wegen politischer, religiöser Einstellung
  • Diskriminierung wegen Nationalität oder Behinderung
  • Arbeiten ausführen lassen, die das Selbstwertgefühl und -bewusstsein verletzen
  • Entscheidungen in Frage stellen
  • keine, unter-/überqualifizierte, sinnlose oder kränkende Arbeitsaufträge zuweisen
  • sexuelle Handgreiflichkeiten